fbpx

Visits: 0

Slider image
Slider image
Slider image

LokoHelp

Der Weg zurück zum Gehen

Der LokoHelp ist ein elektromechanischer Gangtrainer der entwickelt wurde, um dem Therapeuten das arbeitsintensive Führen der Beine des Patienten während der Bewegungstherapie zu erleichtern. Die Bewegungstherapie mit dem LokoHelp unterstützt nicht nur den Therapeuten, sondern verbessert auch die Gangsymmetrie und die Therapiequalität für den Patienten.

Das schnelle Abkoppeln des LokoHelp Gangtrainers macht es einfach, das Laufband und das Gewichtsentlastungssystem für andere Anwendungen zu verwenden. Die drei Hauptkomponenten Laufband, Gewichtsentlastung und LokoHelp Gangtrainer fördern eine effektive Therapieanwendung in allen denkbaren Phasen des Gangtrainings.

Bereit für den nächsten Schritt?

oder rufe +49 7621 94099910 an für Preise und weitere Info

Technische Spezifikationen

Eigenschaften

Patentierter “Endeffektor” Gangtrainer

Der LokoHelp® ist ein elektromechanisches Gangtrainingssystem nach dem „Endeffektor“-Prinzip. Die mechanische Unterstützung des Steh-/Schwingbeinzyklus erfolgt über die Füße als letztes Glied in der kinematischen Kette. Der Patient soll nicht passiv bewegt werden, sondern möglichst mit der Maschine mitarbeiten. Idealerweise sollte die Streckung von Knie und Hüfte vom Patienten kontrolliert werden.

Haltungs- und Trainingsfunktionalität

Die Haltungskontrolle ist neben dem Stehen und dem Schwingen der Beine essentiell für das selbstständige Gehen auf dem Boden. Folglich werden Rumpf und Becken des Patienten während des LokoHelp®-Trainings nicht starr fixiert. Somit können durch entsprechende Übungen zusätzliche Haltungsanforderungen für das Patiententraining identifiziert werden.

Einfacher Zugang von allen Seiten

Das Design des LokoHelp® ermöglicht bei Bedarf zusätzliche Unterstützung durch den Therapeuten. Die Hüft- und Kniegelenke des Patienten sowie die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur sind während des LokoHelp®-Trainings von allen Seiten zugänglich.

Einsparungen/Vorteile durch LokoHelp

Die LokoHelp®-Therapie reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für die Schulung des Therapiepersonals sehr. Dementsprechend kann angesichts der kurzen Vorbereitungszeit ein effizientes und längeres Training erreicht werden. Das LokoHelp®-System ist kostengünstig in Anschaffung und Betrieb und zahlt sich durch produktivere Therapiesitzungen aus.

Automatisierte Laufbandtherapie: Warum der LokoHelp?

Die Laufbandtherapie kann insbesondere bei stark beeinträchtigten Patienten zu erhöhter körperlicher Anstrengung, unbequemen Körperhaltungen und Schmerzen bei Überanstrengung führen.

Unabhängig von den möglichen Beschwerden möchte der Therapeut dem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen lassen und ist daher bereit, die Belastung im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit in Kauf zu nehmen. Trotz des Engagements des Therapeuten macht der hohe Aufwand, die Füße des Patienten konsequent und symmetrisch zu führen, eine Therapie oft nur für kurze Zeit und selten während einer gesamten Trainingseinheit möglich. Daher kann und sollte der Therapeut bei der Anzahl der Wiederholungen und der Tatsache, dass Triggermechanismen für das Bewegungstraining so wichtig sind, unterstützt werden.

Der LokoHelp® Gangtrainer erfüllt dieses wichtige Ziel. Es ermöglicht dem Therapeuten, dem Patienten direkt gegenüberzutreten, ihn durch verbale Anweisungen zu motivieren und die Ausführung jeder Übung richtig zu korrigieren.

Das ProSmart Display auf Instagram @woodway

seers cmp badge