WOODWAY Logo

Bericht vom ECSS 2016 in Wien

Weil am Rhein, 09. Juli 2016 - Auch der in diesen Jahr wieder veranstaltete internationale Kongress des ECSS (European College of Sport Science) war erneut Treffpunkt für den sportwissenschaftlichen Wissensaustausch in ganz Europa. Vom 6.-9. Juli 2016 nahmen etwa 3.000 Teilnehmer an dieser Veranstaltung in Wien teil.

Die WOODWAY GmbH war auf der begleitenden Industrieausstellung mit Laufband samt Sturzsicherung und Wattbike vertreten. WOODWAY und seine Händler sind als bekannter Lamellenlaufband-Hersteller gleichzeitig auch exklusiver Vertriebspartner für Wattbikes in Deutschland, Österreich und der Schweiz und präsentierten damit ihre erweiterte Produktpalette.

"Die Geräte von WOODWAY und Wattbike sind in ihrer Grundidee und Anwendung ähnlich. Beide sind hinsichtlich ihrer Funktionalität, Zuverlässigkeit und Genauigkeit für wissenschaftliche Untersuchungen ausgelegt und erfüllen die hohen Ansprüche für den sportwissenschaftlichen Einsatz" sagt Michael Brink, National Sales Manager - Medical der WOODWAY GmbH. "Das besondere daran ist allerdings, dass sich die sportspezifische Bewegung beim Laufen auf dem Lamellenlaufband und beim Radfahren auf dem Wattbike auch unter Laborbedingungen möglichst authentisch für den Athleten anfühlt."

Sofern Sie keine Gelegenheit hatten, den ECSS Kongress persönlich zu besuchen oder die innovative Technologie der Lamellenlaufbänder kennen zu lernen, kontaktieren Sie einfach unsere Vertriebsmitarbeiter oder schreiben Sie uns zur Kontaktaufnahme eine E-Mail an vertrieb@woodway.de.



WOODWAY auf dem ECSS 2016   WOODWAY auf dem ECSS 2016
WOODWAY auf dem ECSS 2016   WOODWAY auf dem ECSS 2016